Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Als hierzulande Hund noch auf dem Speisezettel stand

Beitrag#1von Hexe » Fr 27. Jan 2017, 20:24

Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21417
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BW
Danke gegeben: 157
Danke bekommen: 93x in 77 Posts


Re: Als hierzulande Hund noch auf dem Speisezettel stand

Beitrag#2von Hundeli » Sa 28. Jan 2017, 09:17

:sd14:

hm, auch wenn es für uns unverständlich ist............i-wie war es halt so.
Ich denk dann immer, was wohl die Inder oder Hindus über uns urteilen.............?

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 5681
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 100x in 88 Posts


Re: Als hierzulande Hund noch auf dem Speisezettel stand

Beitrag#3von Hexe » Sa 28. Jan 2017, 11:39

:girlfluestern: Guck mal
Schlachtungen in Indien Nichts mehr heilig Die Zeit der Kuh als Göttin scheint vorbei - Tausende illegale Schlachthöfe in Indien zeugen davon.

von Seite 2
Im vergangenen Jahr produzierte Indien 3,6 Millionen Tonnen Rindfleisch. Davon wurden zwei Millionen Tonnen im Land selbst verzehrt, 1,6 Millionen Tonnen wurden exportiert. Das ist ein Anstieg um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Indien ist damit zum größten Rindfleischexporteur der Welt aufgestiegen und hat Brasilien von der Spitze verdrängt. Meist wird die exportierte Ware als Büffelfleisch deklariert.
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21417
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BW
Danke gegeben: 157
Danke bekommen: 93x in 77 Posts


Re: Als hierzulande Hund noch auf dem Speisezettel stand

Beitrag#4von Hundeli » So 29. Jan 2017, 09:52

:sd14:

oh, DAS hab ich nicht gewusst..................
I-wie aber auch wieder schrecklich, weil es ja wieder mal nur ums Geld geht, oder?

Ach jegerli.................Seufz

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 5681
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 100x in 88 Posts




Forum Statistiken

Optionen

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}