Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#1von Hexe » Fr 27. Jan 2017, 19:52

Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21417
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BW
Danke gegeben: 157
Danke bekommen: 93x in 77 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#2von Hundeli » Sa 28. Jan 2017, 09:21

:sd14:

hm............. *Es reichte, wenn ein zweiter Hund im Raum war, selbst wenn der gar nicht an die Futterspende kommen konnte, um die Spendierlaune zu heben. Waren die getesteten Hunde alleine, sank dagegen die Zahl der Futtergaben - derstandard.at/2000051633956/Hunde-bestaetigen-in-komplexem-Experiment-ihre-Selbstlosigkeit*

Hierbei hab ich mir nun überlegt, könnt das Verhalten auch damit zusammenhängen, dass Hund keinen Ärger möcht? Also eine Art von 'teilen' dem Frieden zu liebe?

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 5681
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 100x in 88 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#3von Hexe » Mo 30. Jan 2017, 07:21

Hierbei hab ich mir nun überlegt, könnt das Verhalten auch damit zusammenhängen, dass Hund keinen Ärger möcht? Also eine Art von 'teilen' dem Frieden zu liebe?

Hmmmm... ich habe schon Straßenhunde gemeinsam fressen sehen. Da ist gar nix passiert.

Aber mit deinen Gedanken, veränderst du die Welt: Hunde sind aggressiv und beißen um sich.... :floet2:
Das passt ja dann nicht mehr :girllachen:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21417
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BW
Danke gegeben: 157
Danke bekommen: 93x in 77 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#4von Hundeli » Mo 30. Jan 2017, 07:26

:sd14:

hm, ich meinte es aber ernst........... :volldolllach:

Klar, meine teilten auch ohne dass es Ärger gab. Selbst Besucherhundis wurden nicht angegriffen, wenn sie an einen der Näpfe gingen..............Ich hab bei Besucherhundis immer einen Reservenapf befüllt und dem Hundi dann hingestellt. Meist begab sich der dann zu den Näpfen unserer Beiden und einer von uns an den Gastnapf. Ärger gabs nicht, sie wechselten einfach von Napf zu Napf..........

Ich kann mir eben vorstellen, dass das teilen auch ein Friedensangebot ist, weil Hundi damit eben keinen Neid auslöst...............

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 5681
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 100x in 88 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#5von Hexe » Mo 30. Jan 2017, 07:38

Ich kann mir eben vorstellen, dass das teilen auch ein Friedensangebot ist, weil Hundi damit eben keinen Neid auslöst...............

Ne, ne, ne... Neid und anderes, machen die Hunde mit Rangordnungskämpfen aus

Du bist ja ein Revoluzzer .. du möchtest die ganze Welt verändern :girllachen:

Ich persönlich finde, wir Menschen könnten da von den Hunden noch eine Menge lernen
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21417
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BW
Danke gegeben: 157
Danke bekommen: 93x in 77 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#6von Hundeli » Mo 30. Jan 2017, 07:41

:sd14:

häää?
Ich hab doch nur menschlich gehandelt und jedem Hamham gebracht................ :tr18:

Klar, kämpfeln sie............aber bevor sie das tun? Eigentlich wollen sie ja gar keinen Zoff, weil das zu Verletzungen führt und sie wissen, sowas macht aua!!!!

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 5681
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 100x in 88 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#7von Hexe » Mo 30. Jan 2017, 10:02

Eigentlich wollen sie ja gar keinen Zoff, weil das zu Verletzungen führt und sie wissen, sowas macht aua!!!!

Nicht nur das, es ist ähnlich wie beim Wolf, diese verwilderten Hunde (Straßenhunde meine ich hier) "müssen" auch ihre Energien einteilen.
Ich meine daher haben sie auch anders gelernt, miteinander "sozialer" umzugehen
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21417
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BW
Danke gegeben: 157
Danke bekommen: 93x in 77 Posts


Re: Hunde bestätigen in komplexem Experiment ihre Selbstlosigkeit

Beitrag#8von Hundeli » Di 31. Jan 2017, 07:42

:sd14:

ojaaaaaaa, das bestätige ich mehr als 100% ig!

Manchmal ging ich mit unserem 'Ausländer' grinsend vorwärts.......... Er guckte den anderen Hundi an, gab sein jodeln/niessen/Schwanzwedeln und basta!
Komischerweise 'sah' er auch, welcher Hundi freundlicher ist und welchen man besser grossräumig umgeht..............Hundi nicht Halter! :girlja: Denn die konnten noch so nett säuseln.........das liess ihn kalt!

Von dem her, ein Gedanke zur vereinfachten Hundehaltung......................wenn denn andere Dinge auch stimmen dürfen!

Ich glaub schon, dass die Strassenhundis genau wissen, dass Zoff auch Verletzung heissen kann. Und, dass eine Verletzung eher ungünstig ist, weil sie ja nicht oberbehütet leben..............

Ähm, ich verhalte mich nämlich ähnlich......merk ich, ohä, das gibt Ärger, versuch ich auszuweichen.............

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 5681
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 100x in 88 Posts




Forum Statistiken

Optionen

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}