Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#1von Hexe » Fr 17. Jun 2016, 21:56

Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#2von Hundeli » Sa 18. Jun 2016, 07:17

:sd14:

ich kann leider nicht alles lesen..........

Das sie aber mehrheitlich von privaten Geldern 'leben' und natürlich freiwillige Helfer haben, wie auch Ärzte die 'gratis' arbeiten, ist bekannt...........
Meine Meinung zum Thema Flüchtlinge war eigentlich immer, man hätte den Menschen im Land oder wenigstens in ihren Nachbarsländer helfen sollen. Nicht, weil sie nicht zu uns kommen sollen oder dürfen, sondern, weil sie dann ohne all die Kosten, Kulturtraumas usw. eher besser aufgehoben gewesen wären. Vielleicht auch mal wieder 'heim' wären, wenn all die Gräueltaten vorbei sind...........

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#3von Hexe » Sa 18. Jun 2016, 15:30

Das kannst du einfach wegklicken, geh auf "ich beteillige mich später" und dann kannst du alles lesen. :dfbgirliezwinkern:

Meine Meinung zum Thema Flüchtlinge war eigentlich immer, man hätte den Menschen im Land oder wenigstens in ihren Nachbarsländer helfen sollen. Nicht, weil sie nicht zu uns kommen sollen oder dürfen, sondern, weil sie dann ohne all die Kosten, Kulturtraumas usw. eher besser aufgehoben gewesen wären. Vielleicht auch mal wieder 'heim' wären, wenn all die Gräueltaten vorbei sind...........

Man war doch damit beschäftigt, Gewehre, Panzer etc. zu liefern und die Bodenschätze auszuheben....da ging das einfach unter.... :girlwarten:

Die Menschen werden kaum mehr nach Hause wollen, weil ihnen die Lebensgrundlage entzogen und die Natur zerstört wurde.
Sie haben den Glauben an sich und an die Regierungen verloren. Keiner von ihnen hat sein Land (=Heimat) freiwllig verlassen, sondern sie sind geflüchtet, weil sie keine Hoffnung mehr im eigenen Land haben.

Keiner kümmert sich um die Ungerechtigkeiten, die sich in den Ländern abspielt, man hört immer nur, dass viele Flüchtlinge kommen, sie Geld kosten und dass sie kriminell wären (wie sehe es denn aus, wenn wir in diese Länder flüchten müssten? Ich glaube nicht, dass sie uns genau so schäbig behandeln würden).

Und das finde ich richtig und gut, dass die Ärzte ohne Grenzen hier ein Zeichen setzen.
Sie können auch nicht ewig so weiter machen und ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#4von Hundeli » So 19. Jun 2016, 08:36

:sd14:

hm, Ausbeutung war ja schon immer.............

Trotzdem, die vielen Menschen, die nun komplet geschockt alles was sie kennen ändern müssen.........Viel Geld wegen der Flucht ausgaben............viel Risiko auf sich nahmen ......... und und und!

Ganz anders wärs wohl gekommen, wenn man organisierte Lösungen in ihrer Umgebung gemacht hätte. Wohncontainer in Nachbarsländern, Waffenlieferungen gestoppt oder Anderes.......

Tja, nicht alle Flüchtlinge entsprechen unseren Bildern.........leider gibts auch Viele die die Situation benutzen!
Aber eben, Menschen sind bald mal nur noch Egos und benutzen schamlos jedes Müh um sich in i-x einer Weise zu bereichern..........

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#5von Hexe » So 19. Jun 2016, 12:11

Wobei es in meinen Augen kein Unterschied macht, ob es Wirtschaftsflüchtlinge oder andere Flüchtlinge sind.
Egal welche Flüchtlinge, die Lebensgrundlage in ihren eigenen Ländern ist durch die politischen Lage und Korruption entzogen
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#6von Hundeli » Di 21. Jun 2016, 06:09

:sd14:

ja klar!
Bei all der Tragik, gegen die sich die Meisten ja eh nicht wehren können, kommt eben noch der Kulturschock...........Vielleicht seh ich das ja falsch, aber für die Menschen, welche eh schon traumatisiert sind..........auch noch all das, was für uns völlig normal ist, lernen müssen, ist sicher nicht einfach.
Wir leben nun mal in einem anderen Zeitalter, mein ich, wenn ich die Berichte sehe. So dass sie wohl in gewisser Weise überfordert sind. Sie müssen eigentlich in einem Moment all das Schwere verdauen und all das Neue annehmen...........ich glaub das ist schlimmer als wegen der anderen Sprache Probleme zu haben.

Ist etwas schwierig auszudrücken und doch glaub ich, Du weisst schon was ich mein........

Liebe Grüsse
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#7von Hexe » Di 21. Jun 2016, 07:48

Ja, ich verstehe dich.
Doch der Zeitpunkt, den Menschen noch vor Ort zu helfen, wurde nicht rechtzeitig erkannt bzw. wollte man nicht erkennen.
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#8von Hundeli » Mi 22. Jun 2016, 05:51

:sd14:

ja, ich glaub sogar man hat zu gewissen Fragen nur schockartig reagiert........viele sagen ja, man hätte immer den zweiten Weltkrieg vor Augen gehabt........komischer Weise damals bei Ex-Jugoslavien nicht.........

Tja, nun muss man wohl das Beste machen und hoffen, dass Alles wieder einigermassen ins Lot kommt........

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#9von Hexe » Mi 22. Jun 2016, 14:55

Es wird nicht besser, wenn man diesen Menschen nur Vorwürfe macht, statt sie in das Leben hier zu integrieren - soweit eben möglich.
Es kann doch keiner erwarten, dass sie ihre ganzen Prinzipien und ihre vorherige Lebenserfahrung einfach aufgeben und sich uns nur noch anpassen und dabei eine Auflage nach der anderen bekommen?

Man kann ein Leben nicht einfach so neu starten
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#10von Hundeli » Do 23. Jun 2016, 06:22

:sd14:

BINGO!
Drum find ich es ja auf eine gewisse Weise grausam für sie...............klar, sie haben bei uns mehr friedliches Leben. Keine Schüsse, keine Bomben usw. Aber dass sie eigentlich aus einer Zeit die wir längst hinter uns haben kommen und drum extrem belastet werden............
Genau das meint ich ja.........wenn wir nämlich zurück denken, so ca. 2 bis 300 Jahre........wo waren wir? Frauenrecht? Arbeitsrecht? Gesundheitsdinge? Mitbestimmung? usw.

Ein Teil werden sie aufgeben MÜSSEN, wenn sie in unseren Ländern bleiben wollen..........Problem ist aber, dass man sie nicht aufklärt, ihnen mitteilt was bei uns Sache ist usw.!

Naja, die Herren und Damen in den Behörden wissen ja schon wie oder was............wenn nicht, spüren wir es schon, keine Sorge! :augenreib:

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#11von Hexe » Do 23. Jun 2016, 23:00

.Problem ist aber, dass man sie nicht aufklärt, ihnen mitteilt was bei uns Sache ist usw.!

Ja, so ähnlich sehe ich das auch.
Nur... wie sollte man unsere Kultur usw. erklären? :girlgruebeln:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#12von Hundeli » Fr 24. Jun 2016, 05:52

:sd14:

hm, ich mein es gäb schon Möglichkeiten............
Weisst, sie sind eigentlich immer noch in längst vergangenen Zeiten, einzig Waffen und ein paar weitere Sachen sind von heute.
Drum ist es halt schon sehr wichtig, dass man sie aufklärt und ihnen auch sagt, wie wir 'funktionieren'........

Ähm, würden wir in ihre Länder gehen (auch nur als Urlaub), müssten wir ja auch spuren.......sonst hockst schnell in einem Gefängnis!

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#13von Hexe » Sa 25. Jun 2016, 15:40

hm, ich mein es gäb schon Möglichkeiten............

Ich könnte jetzt nicht erklären, warum z.B. hier die Frauen gleichwertig sind, dass es keine Schande ist, wenn die Frauen nicht als Jungfrauen in die Ehe gehen, oder mit 40 immer noch nicht verheiratet sind, aber Kinder haben oder dass bei uns Schweinfeisch gegessen werden und Alkohol auf Festen getrunken werden kann. Oder warum wir einen katholischen und/oder evangelischen Glauben (wenn überhaupt einen Glauben) haben und was das im alltäglichen Leben für Auswikungen hat und das wir dafür auch noch Steuer bezahlen. Warum es bei uns "normal" ist, dass man die Haare der Frauen sehen darf, warum es FKK gibt Frauen fast durchsichtige Tops und Miniröcke/-kleider anhaben und niemand etwas negatives dabei empfindet, das wir für Straftaten Gerichte haben und nur diese verurteilen und sonst niemand die Hand gegen einen Täter erhebt (keine Rache gibt) :girlgruebeln:

Es würde mir dann schon schwer fallen, zu erklären, warum (deutsche) Kinder ab 20-21 Uhr im Bett zu sein haben, da es doch auch eingedeutsche "Ausländer" gibt, die um 22 Uhr abends noch mit der Famile draußen sitzen, essen und miteinander erzählen. Kindergeschrei vom Spielen um 22 Uhr, dann bei uns schon "Lärmbelästigung" ist

Man müsste das ja alles so "erklären", dass man zumindest eine gewisse Akzeptanz erreichen könnte :jc_hmmm:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#14von Hundeli » So 26. Jun 2016, 07:40

:sd14:

hm, ja einfach ist es nicht.........ich könnt mir aber vorstellen in einem Gespräch wär es schon möglich........Immerhin haben sie ja auch moderne Handy's und ich glaub, ganz hinterm Mond sind sie schon nicht...........
Es ist nun mal so, dass sie sich i-wie anpassen müssen und versuchen sich zu integrieren. Sicher ist das nicht für Alle gleich einfach, aber mit ein bissel Willen geht ja viel.......

Ich fürchte aber auch, dass halt ganz Viele i-wo untergebracht sind und ab da nix mehr läuft..........So erleben sie dann auch Frust und Langeweile, was sicher keine gute Grundlage ist!
Blöd zum Teil ist auch, dass man Freiwillige ablehnt und seis nur drum, dass die keine Nachweise zu 'Erwachsenenausbildner' haben oder ähnliche Zeugnisse! Als wenn normale Bürger nicht fähige wären mit anderen Menschen zu reden, denen was zu zeigen usw.

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Ärzte ohne Grenzen nimmt kein Geld mehr von der EU

Beitrag#15von Hexe » So 26. Jun 2016, 09:10

Ich fürchte aber auch, dass halt ganz Viele i-wo untergebracht sind und ab da nix mehr läuft..........So erleben sie dann auch Frust und Langeweile, was sicher keine gute Grundlage ist!

Das sehe ich auch so....

Blöd zum Teil ist auch, dass man Freiwillige ablehnt und seis nur drum, dass die keine Nachweise zu 'Erwachsenenausbildner' haben oder ähnliche Zeugnisse! Als wenn normale Bürger nicht fähige wären mit anderen Menschen zu reden, denen was zu zeigen usw.

Wobei ein Mensch mitt "Herz" machmal viel besser helfen und unterstützend eingreiffen kann und zu einem guten Freund werden kann - meiner Meinung nach bräuchten die Flüchtlinge dringendst "gute Freunde".
Am Ende "müssen" die Flüchtlinge ja auch mit den hiesigen Menschen zusammen leben und nicht mit einem Nachweis der "Erwachsenenbildung"
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Nächste

Forum Statistiken

Optionen

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}