Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Die Geschäfte der Caritas

Beitrag#1von Hexe » Di 17. Jan 2017, 10:54

Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Die Geschäfte der Caritas

Beitrag#2von Hundeli » Mi 18. Jan 2017, 08:20

:sd14:

ooooops!

Vielleicht lieg ich falsch, aber ich hab schon oft gedacht (tu ich wirklich) solche Institutionen sind die kleinen Könige und verfügen, verfügen, verfügen Einzeln oder im Gremium über das, was wir Steuerzahlen mühsam zusammenkratzen müssen.
Wenn ich an die Geldbeträge denke, die z.T. hier für Personen gesprochen wurden...........sorry, aber wie geht sowas? Einige Tausender für eine Person, die nie gearbeitet hat oder arbeiten wollen wird?
Kriminelle die verhätschelt therapiert werden, um danach noch grössere Taten zu vollbringen.........

Auf der anderen Seite Menschen, die mit sehr, sehr wenig Geld leben müssen, denen man aber wegen jedem Rappen auf die Füsse steht? Menschen denen man Medikamente oder medizinische Hilfen verwehrt, bloss weil sie nicht begüttert sind? Je nach Alter erlebt man da so einige abscheuliche Sachen!

Aber eben, man spendet, will Gutes tun und darf dann irgendwann eine weitere grosse Enttäuschung erleben.............denn, welche Orga ist noch 'sauber'?

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Die Geschäfte der Caritas

Beitrag#3von Hexe » Mi 18. Jan 2017, 11:31

....denn, welche Orga ist noch 'sauber'?

Lass uns eine neue Gründen...dann wissen wir genau, was Sache ist . Und wenn etwas fehlt, dann ist es wenigstens in unserer eigenen Tasche...
Eine Stiftung - die Gelder kommen durch Crowdfunding :griiins:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Die Geschäfte der Caritas

Beitrag#4von Hundeli » Do 19. Jan 2017, 07:40

:sd14:

:volldolllach: :volldolllach: :volldolllach:

Und, meinst wir können dann noch friedlich schlafen?
Hm, kann ja sein, dass man das Betrügen, Beschei..en und Belügen i-wann selber akzeptiert :girlgruebeln:

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Die Geschäfte der Caritas

Beitrag#5von Hexe » Do 19. Jan 2017, 14:43

Hm, kann ja sein, dass man das Betrügen, Beschei..en und Belügen i-wann selber akzeptiert :girlgruebeln:

Wir beide doch nicht! Dafür leben wir schon viel zu lange ohne das alles....

Und, meinst wir können dann noch friedlich schlafen?

Klar, weil wir doch dann an der Knete sitzen :smillies0030:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21934
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Die Geschäfte der Caritas

Beitrag#6von Hundeli » Fr 20. Jan 2017, 07:33

:sd14:

hm.............ich glaub eben doch, man lernt i-wann und findet sich mit dem neuen Charakter ab...............

Naja, ist die nicht ein bissel sehr hart?

lachende Grüsse
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6258
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz




Forum Statistiken

Optionen

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}