Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Was ist nur los in Bayern?

Beitrag#1von Hexe » Do 26. Apr 2018, 18:07

Neues Polizeigesetz
Anker-Zentren für Flüchtlinge
Vorbild sind offenbar bestehende Zentren in den bayerischen Städten Bamberg und Manching. Die Asylbewerber leben dort weitgehend isoliert von der Bevölkerung, dürfen nicht arbeiten, keine Deutschkurse besuchen, die Kinder nicht in reguläre Schulen gehen. Abgelehnte Asylbewerber, die nicht abgeschoben werden können, hängen dort auf unabsehbare Zeit fest. „Die Ankerzentren verbauen jegliche Chance, dass die Menschen sich in die Gesellschaft integrieren können. Sie sind dort zum Nichtstun verurteilt“, kommentiert Breitenbach.

Kreuze in allen Staatsbehörden
Kopftuchverbot
und wollen Hartz IV erst ab 50 bezahlen

Kommt mir fast so vor, als wären sie von einem anderen Stern :girlwarten:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21856
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Was ist nur los in Bayern?

Beitrag#2von Hundeli » Fr 27. Apr 2018, 06:59

:sd14:

hm, wieder dieser Blocker...........drum kann ich nix lesen :dfbgirlietraurig:

Dann halt so oder auf Grund der Titel und Deinem grünen Text.............

Ich find es nicht gut, dass sie nix arbeiten können. Auch wenn eine Arbeit nicht ihren Ausbildungen entsprechen würd, sie hätten dadurch eine andere Tagesstruktur und würden weniger 'rumhängen'. Nebst dem gibt es unter ihnen auch Welche, die sich mit arbeiten dankbar zeigen wollen.............

Ja, sie sollten sich integrieren, dies jedoch mit Unterstützung. Sie kommen teils aus Ländern wo vieles anders gehändelt wird, andere Verhalten gelten und man diverse Dinge kann, was man bei uns halt nicht kann/darf...........
Teilweise werden sie bei uns quasi unterrichtet, wie wir leben.......teils aktiv, teils theoretisch. Man merkt aber relativ schnell, wer von ihnen ernsthaft bemüht ist..........wir hatten in der Gemeinde auch Etliche. Die Einen machten mit und wurden so auch 'aufgenommen', Andere nicht, was ehrlich gesagt auch ungute Gefühle hinterliess..........

Betr. Kopftuch...........ganz persönlich? Ich bin auch dagegen! Sie sind zu uns gekommen, weil sie Schutz suchten und hier gelten unsere Regeln.........nebst dem, NIRGENDS ist das Tragen als Gesetz oder so vermerkt. In keinem der Glaubensbüchern!!!! Noch schlimmer das tragen vom Tschador...........sorry, das passt mir gar nicht. Mitunter auch, weil ich KEINE Ahnung hab, WER drunter ist und bei uns nun mal (nicht unbegründet) das Vermumungsverbot gesetzlich gilt.
Was mir (persönlich) mehr als nicht gefällt sind halt auch die diversen Anpassungen, die WIR leisten müssten............Sei es Kreuze entfernen, keine Weihnachtslieder singen in Schulen, christliche Dekos unterlassen, als Arbeitgeber ihre rel. Tage einhalten, diese Ramadan-Unsinne sind ja nur ein (bei arbeitenden sogar gefährlicher) Teil, usw.

Zum Schluss, ich helfe gern und bin auch fremden Kulturen gegenüber mehr als offen. Immer solang, wie man mir gegenüber 'mein' Leben auch lässt.........ich hab mehrere Freunde aus sehr weit entfernten Ländern.......manchmal schildern die mir 'Arten' ihrer Menschen in ihren Ländern........nicht immer nur Positives. Will sagen, es gibt halt auch Welche, die eigentlich keine Flüchtlinge im wahren Sinne sind. Etliche, die leider unsere Sozialkassen usw. mehr als ausnützen und so den wirklichen Flüchtlingen grossen Schaden bringen.

Hilfe sollen echte Flüchtlinge erhalten, immerhin haben die Schreckliches hinter sich. Sie sollen im Gegenzug aber auch unsere Lebensart, Regeln, usw. akzeptieren lernen........was halt nur geht, wenn man ihnen diese 'Dinge' zeigt und erklärt......
'Unechte' Flüchtlinge müssen wir aber nicht durchfüttern, tschuldigung........

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6180
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz




Forum Statistiken

Optionen

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}