Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#1by Hexe » Sun 11. Dec 2016, 07:08

Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22186
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa
Thanks: 170
Thanked: 101 times in 85 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#2by Hundeli » Sun 11. Dec 2016, 09:20

:sd14:

sorry, das muss ich mir später mal angucken..............

Generell bin ich jedoch ganz fest der Meinung, sie brauchen RECHTE!
Sie haben das Recht anständig behandelt zu werden, auch oder grad Nutztiere...............wir nennen sie so, sie selber sind Lebewesen mit Gefühlen, mit Herz (wie man so nett sagt) und mit Leben in sich, was ja auch mal entstanden ist.

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Posts: 6513
Joined: 05.2011
Gender: Female
Location: Schweiz
Thanks: 4
Thanked: 110 times in 98 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#3by Hexe » Sun 11. Dec 2016, 22:09

sorry, das muss ich mir später mal angucken..............

Läuft ja erst am kommenden Dienstag - und dann ist es sicher noch einige Tage in der Mediathek. :10hallo2:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22186
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa
Thanks: 170
Thanked: 101 times in 85 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#4by Hundeli » Tue 13. Dec 2016, 06:42

:sd14:

ich hoff's...........denn heute kann ich nicht gucken...........

Sorry und liebe Grüsse
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Posts: 6513
Joined: 05.2011
Gender: Female
Location: Schweiz
Thanks: 4
Thanked: 110 times in 98 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#5by Mupfel » Wed 18. Jul 2018, 12:57

Auf Youtube ist der Film zusehen. Hier der Link: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Ich hab`mir etliches angeschaut davon ..und fand es einen tollen und sehr interessanten Film !

Besonders die Verhaltensforschungen mit diesen ( glaube) australischen Wollschweinen fand ich sehr interessant. Sehr zu empfehlen !

Auch, was über Hühhner(haltung) und versuchen mit Ratten gezeigt wurde. Die Tiere empfinden auch Empathie für andere Ratten und können sich in die Lage der im Versuch eingesperrten Ratten versetzen und wollen ihnen helfen sich zu befreien !

Es wird auch gezeigt, dass die europäische Union sehr oft für die Bauern und Produktionsbetriebe aus rein wirtschaftlichen Gründen die neuen Erkenntnisse und Forderungen für das Tierwohl nicht umsetzt.....obwohl all dies mittlerweile bekannt ist. :girlies_0192:
Mupfel
 


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#6by Hundeli » Thu 19. Jul 2018, 06:45

:sd14:

hm....ja ich bin auch für die Rechte für Tiere.
Ein bissel muss man aber trotzdem differenzieren........

Ich mein, man soll nun mal endlich die längst fälligen und beschlossenen 'Haltungsprobleme' angehen! Grad bei Nutztieren und da egal welcher Art!
Vielleicht wärs auch sinnvoll, naja für Bürgergesundheit, wenn da evt. finanzielle Unterstützung gesprochen würd..........immerhin ist Fleisch von 'glücklichen' Tieren gesünder als das aus Massentierhaltung........

Ach Gottchen, ansonsten kriegen wir dann China-Import oder aus Zellen nachproduzierte Waren :girlgruebeln:

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Posts: 6513
Joined: 05.2011
Gender: Female
Location: Schweiz
Thanks: 4
Thanked: 110 times in 98 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#7by Hexe » Thu 19. Jul 2018, 09:55

Ich hatte es damals auf ARTE schon angesehen, konnte mich aber nicht mehr richtig an den Inhalt erinnern, deshalb wollte ich jetzt mein Gedaechtnis wieder auffrischen und dann steht da: Kann in ihrem Land nicht angeschaut werden :roll:

Auf ARTE gibt es den Film leider nicht mehr, hab extra geschaut....


Rechte haben die Tiere ja eigentlich schon - aber niemand, der sich fuer ihre Rechte einsetzt.
Gerade bei den Nutztieren!
Da zaehlt immer noch Nutzen vor artgerechter Haltung/Fuetterung
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22186
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa
Thanks: 170
Thanked: 101 times in 85 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#8by Mupfel » Thu 19. Jul 2018, 10:23

@ Hexe:
Auf Youtube ist der Film auch zu sehen:

*** The link is only visible for members, go to login. ***
Mupfel
 


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#9by Hexe » Thu 19. Jul 2018, 10:28

Ja ich weiss, gerade auf youtube kam ja die Ansage, dass man den Film nicht in meinem Land anschauen kann :dfbgirlietraurig:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22186
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa
Thanks: 170
Thanked: 101 times in 85 posts


Re: Arte-Themenabend: Rechte für Tiere?

Post#10by Mupfel » Thu 19. Jul 2018, 10:38

toooov.....von Youtube.

Aber der Film soll noch einmal irgendwann Anfang Aug. bei Arte ausgestrahlt werden. Meine so um den 3. Aug. herum, aber vormittags.
Mupfel
 




Forum Statistics

Options

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}