Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Re: Urnen auf Schleichwegen: Einfuhr über die Niederlande kann teuer werden

Beitrag#2von Hundeli » Mo 3. Sep 2018, 05:50

:sd14:

leider kann ich den Artikel nicht lesen, da so ein Ding drüber geschaltet ist...........

Trotzdem, und nur meine ganz persönliche Meinung, ich glaub nicht, dass ich ne Urne mit der Asche eines Familienmitglieds daheim haben möchte..........so i-wie find ich das schon etwas makaber.
OK, ich kann akzeptieren, dass jemand einfach nicht 'loslassen' kann..........nur, wäre hier wohl auch eine gute Hilfe mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen nötig. :girlgruebeln:

Es gibt ja auch Menschen die zu 'Kristallen' gemacht werden.......auch da hab ich meine Mühe und würd wohl kaum so ein Ding um meinen Hals hängen..........

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6324
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz


Re: Urnen auf Schleichwegen: Einfuhr über die Niederlande kann teuer werden

Beitrag#3von Hexe » Di 4. Sep 2018, 09:22

Noe, nicht jeder moechte das haben, ganz klar, aber wenn man selbst entscheiden wollte, wo die Urne am Ende verbleibt, sollte ja die Moeglichkeit auch vorhanden sein.

In Spanien bekommt man die Urne ohne Probleme in die Hand.

Die Asche vom Schwiegervater hat mein Mann in den Bergen verstreut, an einem Platz, wo der Schwiegerrvater sich sehr gerne und oft aufgehalten hat. Sie dann an so einem Platz zu verstreuen finde ich dann ganz in Ordnung
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Beiträge: 21995
Registriert: 04.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mitten in der Pampa


Re: Urnen auf Schleichwegen: Einfuhr über die Niederlande kann teuer werden

Beitrag#4von Hundeli » Mi 5. Sep 2018, 06:05

:sd14:

Ach soo meinst das............ja klar, bin Deiner Meinung!
Nur, die tun hier auch sehr doof!!!! Als ob die Asche eine Umweltverschmutzung wär...........da sind die Friedhöfe mit Gräbern in feuchter/nasser Erde wohl viel schlimmer Umweltverschmutzer!

Ich weiss nicht, wie das dann mal ist........aso gaaaaanz ehrlich, ist mir auch egal! Kanns ja dann eh nicht ändern!

Grüesslis
Hundeli
Hundeli
Altwolf
Altwolf
 
Beiträge: 6324
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz




Forum Statistiken

Optionen

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}