Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Mindestlohn

Post#1by Hexe » Wed 26. Oct 2011, 09:35

In NRW debattiert die CDU über einen Mindestlohn...

"In der Leiharbeit sind ab dem 1. November 7,01 Euro Stundenlohn (Ost) und 7,89 Euro (West) vorgesehen"

"Thorsten Schulten, Arbeits- und Tarifpolitikexperte der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung, sagt:
"Alles unter 8,50 Euro reicht nicht." Erst ab dieser Grenze habe ein alleinverdienender Vollzeitbeschäftigter keinen Anspruch mehr auf staatliche Unterstützungsleistungen"

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Was meint ihr, wie hoch sollte ein Mindestlohn sein, um damit wirklich Leben zu können :girldenken:

In Europa und auch in anderen Ländern gibt es teilweise bereits einen Mindestlohn...
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Mindestlohn

Post#2by ratatouille » Wed 26. Oct 2011, 10:03

Also,ich verstehe nicht,warum Deutschland bisher noch keinen Mindestlohn hat.
Hier in Frankreich liegt der Mindestlohn momentan bei 9€.Das ist auf jeden Fall mehr als die Sozialleistungen.
Einige Hartz 4 Empfänger (ich spreche nicht von allen!)sind ja der Meinung,für ein paar Euro lohnt es sich gar nicht zu arbeiten,da es mehr Geld bei Hartz 4 gibt.
Für solche Leute wäre der Mindestlohn sicher ein Anreiz,sich wieder eine Arbeit zu suchen.
ratatouille
 


Re: Mindestlohn

Post#3by tomstep » Wed 26. Oct 2011, 10:37

Denke mal das so 10 Euronen halbwegs akzeptabel wären.Ist ja immer alles Brutto und Netto reichte es gerade um am Kacken zu bleiben und das ist das mindeste was man erwarten kann und darf.
tomstep
 


Re: Mindestlohn

Post#4by Hexe » Thu 27. Oct 2011, 07:37

ratatouille wrote:Einige Hartz 4 Empfänger (ich spreche nicht von allen!)sind ja der Meinung,für ein paar Euro lohnt es sich gar nicht zu arbeiten,da es mehr Geld bei Hartz 4 gibt.
Für solche Leute wäre der Mindestlohn sicher ein Anreiz,sich wieder eine Arbeit zu suchen.


Will hier nur mal einfügen, dass es auch genügend Hartz4-Aufstocker gibt....die den ganzen Tag arbeiten und doch nicht mit dem Geld "rumkommen"...eben weil sie Dumpinglöhne bekommen.

Hier haben die Gewerkschaften mehr als Fehler bei den Lohn-Verhandlungen gemacht, nämlich richtig geschlafen! :kez_13_menno:

Hier mal eine ganz aktuelle Meldung von heute:
Gewerkschaft Verdi beklagt Billiglohn bei Discounter
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Hier geht es um sittenwidrigen Stundenlohn...bei KIK gerade mal 5,21 Euro.
Auch wenn man hier den ganzen Tag arbeitet, reicht es nicht zum Leben ....
Was bleibt dann anderes übrig, als Hartz4 zu beantragen?
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Mindestlohn

Post#5by ratatouille » Thu 27. Oct 2011, 11:56

Ich ziehe den Hut vor allen,die einen Ein-Euro-Job oder ähnliches annehmen,um ihr Hatz IV aufzustocken.
Es muss auf jeden Fall in Deutschland ein Mindestlohn her,denn was ich so alles gehört habe,z.B.dass Fachkräfte in gehobener Position (Verkauf) nur 7.50€ verdienen,ist nicht normal.Ich bezeichne das als Ausbeute.
ratatouille
 


Re: Mindestlohn

Post#6by tomstep » Thu 27. Oct 2011, 13:24

Genau und darum .... Gysi for President !!!!!!!!!!!!!!!!!
tomstep
 


Re: Mindestlohn

Post#7by Hexe » Sun 30. Oct 2011, 06:15

und nun kommt die Merkel und möchte über eine "Lohnuntergrenze" verhandeln

Merkel plant gesetzlich festgelegten Mindestlohn


*** The link is only visible for members, go to login. ***


Laßt uns Wetten abschließen, in welcher Höhe :griiins:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Mindestlohn

Post#8by Hexe » Sun 30. Oct 2011, 15:06

Die FAZ schreibt, die Lohnuntergrenze soll bei 6.90 € liegen... :mrgreen:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Frank Bsirske, langjähriger Verdi-Chef, wäre für einen Mindestlohn von 8.50 €
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Die Linke fordert 10.00 € - das wäre für mich akzeptabel...
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Mindestlohn

Post#9by tomstep » Sun 30. Oct 2011, 15:21

Karl Josef Laumann hier aus der Gegend CDU will das natürlich den Tarifparteien überlassen.Das heißt dann das es noch länger dauern wird bis sie sich wenn überhaupt verständigen.
6,90 wären dann bei 8 Std. 53,-€ Brutto am Tag.Bei 20 Tagen im Monat dann 1060 € Brutto und Netto bleiben dann etwa 700 € übrig.Wie soll man davon wie Leben ? Mit Hartz 4 aufstocken.
Wirklich toll die Ideen.Die Leute die das entscheiden verdienen das mind. in der Woche.Mindstens !
tomstep
 


Re: Mindestlohn

Post#10by Latsch8 » Sun 30. Oct 2011, 21:25

Darum fällt es ihnen ja auch so leicht, über Hungerlöhne zu entscheiden. :dfbgirliepfanne:
Mit ständig prall gefülltem Geldbeutel hat man nun mal keinen Bezug zur Realität :girlies_0192:
Latsch8
 


Re: Mindestlohn

Post#11by Hexe » Sun 13. Nov 2011, 18:56

CDU-Spitze einigt sich beim Mindestlohn

Sie setzt sich für regional- und branchenspezifische Lohnuntergrenzen ein.....

*** The link is only visible for members, go to login. ***



Mit viel Worten nichts konkretes ausgesagt :abwarten:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Mindestlohn

Post#12by Latsch8 » Mon 14. Nov 2011, 19:53

hast du was anderes erwartet :connie_girl_search_sky:
Latsch8
 


Re: Mindestlohn

Post#13by Hexe » Mon 14. Nov 2011, 20:16

Ja.. eigentlich schon!

Weil das Thema zu aktuell ist und sich viel zu viele Menschen im Niedriglohnsektor befinden...einfach zu viele Menschen, die dann auch Hoffnung bekamen...

Ich denke, dass das Thema für unsere Regierung nicht abgeschlossen sein darf.

Auch die anderen Parteien und die Gewerkschaften werden es nicht so einfach unter den Tisch fallen
lassen....

Das hoffe ich tatsächlich :tuete:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Mindestlohn

Post#14by Latsch8 » Mon 14. Nov 2011, 20:25

dein Wort ins Politikerohr :girlies_0192:
Latsch8
 




Forum Statistics

Options

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}