Als Mitglied hast Du viele neue Möglichkeiten im Forum: alle Links und Themen lesen, an Wettbewerben teilnehmen, unsere Galerie benutzen und vieles mehr, melde dich einfach an!

Nachdenkliches

Post#1by Gislu » Wed 27. Jul 2011, 15:04

Die Welt und wir
Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohnern reduzieren würden, aber auf die Proportionen aller bestehenden Völker achten würden, wäre dieses Dorf so zusammengestellt:

57 Asiaten
14 Amerikaner (Nord & Süd)
21 Europäer
8 Afrikaner

52 wären Frauen -48 wären Männer
70 nicht-Weiße - 30 Weiße
70 nicht-Christen - 30 Christen
89 Heterosexuelle - 11 Homosexuelle

6 Personen besitzen 59% des gesamten Weltreichtums, alle 6 sind aus den USA
80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt
1 würde sterben - 2 würden geboren
1 hätte einen PC
1 (nur einer) hätte einen akademischen Abschluss

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Bedürfnis nach:
Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist. Denkt auch darüber nach:

Falls Du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben werden.

Falls Du nie das Wüten eines Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Qual der Folter oder des Hunger gespürt hast, dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum Hinlegen, bist Du reicher als 75% der Einwohner dieses Planeten.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu den 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

Falls Du diese Botschaft liest, bist Du doppelt gesegnet worden, denn:

1. Jemand hat an Dich gedacht und
2. du gehörst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen können.

Einer hat irgendwann mal gesagt:
Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
Tanzt, als würde keiner hinschauen,
Singt, als würde keiner zuhören,
Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde

Stefan Köhler
Gislu
 


Re: Nachdenkliches

Post#2by Hexe » Wed 27. Jul 2011, 15:29

Manchmal ist es einem nicht bewußt wie "reich" man wirklich ist. :(

Danke fürs einstellen
Wenn ein Hund nur darf, wenn er muss, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er soll.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen. :connie_5:
Hexe
||
 
Posts: 22429
Joined: 04.2011
Gender: Female
Location: Mitten in der Pampa


Re: Nachdenkliches

Post#3by Josie522 » Wed 27. Jul 2011, 16:52

Sehr schön. DAS ist auch das, was ich mir immer wieder denke und vor Augen halte.
Zwischendrin, wenn mal mal wieder in Selbstmitleid versinkt, muss man die Relationen erstmal wieder geraderücken. ;)
Josie522
 




Forum Statistics

Options

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
size:0;cursor:pointer;outline:0;}